Direkt zum Seiteninhalt

Bauversicherungen
» Online-Rechner «

Versicherungsvergleich Bauversicherungen

Versicherungsvergleich Bauversicherungen

Versicherungsvergleich der günstigsten Bauversicherungen

Bauherrenhaftpflicht  - Bauleistungsversicherung  - Feuerrohbauversicherung
Versicherungsvergleiche Bauversicherungen:

Sie planen den Bau einer Immobilie? Dann sollten Sie als verantwortungsvoller Bauherr wissen, dass gerade private Bauvorhaben lückenlos abgesichert werden sollten. Um Ihnen das günstig und komfortabel zu ermöglichen, stellen wir Ihnen unseren Online-Rechner zur Verfügung. Insgesamt gibt es vier wichtige Versicherungen für private Bauherren. Wie aus einem Baukasten können Sie sich dabei Ihr individuelles Sicherungskonzept zusammenstellen und sich nur mit Bauleistungsversicherung, Bauherrenhaftpflichtversicherung, Bauhhelfer-Unfallversicherung oder mit dem gesamten Paket einen starken und lückenlosen Schutz zu günstigen Beiträgen sichern.

Feuerrohbau

  • Keine Angst vor Bränden
  • Schutz bis zum Schluss der Bauzeit
  • Inklusive gelagerter Baustoffe

Im Falle eines Blitzschlages oder bei einem Brand treten die oben genannten Versicherungen nicht ein. Hierfür benötigt man einen zusätzlichen Versicherungsschutz. Schließt man im Vorfeld eine Wohngebäudeversicherung ab, so bieten die Versicherer meist die Feuerrohbauversicherung als beitragsfrei enthaltene Leistung an, für die keine weitere Prämie anfällt. Diese erlischt, wenn der Bau fertiggestellt ist.

Bauleistung

  • Schutz für Ihr Bauvorhaben
  • Wir sichern Sie gegen Vandalismus ab
  • Keine Angst vor ungewöhnlicher Witterung

Die Bauleistungsversicherung greift bei Schäden am Rohbau, die durch wetterbedingte oder andere äußere Einflüsse entstehen können. Auch Diebstahl einzelner Bauteile und Schutz gegen Vandalismus ist in dieser Absicherung mit enthalten.

Bauherrenhaftpflicht

  • Optimaler Schutz für Sie und Ihre Helfer
  • Wir sind auch rechtlich auf Ihrer Seite
  • Sorgenfreie Nutzung von Baumaschinen

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung ist die sicher wichtigste der Versicherungen im Bereich des Baus. Da von einer Baustelle auch immer eine gewisse Gefahr ausgeht, muss gewährleistet sein, dass bei dortigen Arbeiten keine Personen oder Nachbargebäude zu Schaden kommen können. Dementsprechend muss die Baustelle gut abgesichert sein. Tritt dennoch ein Personen- oder Sachschaden beispielsweise durch herabfallende Gegenstände auf, so tritt die Bauherrenhaftpflichtversicherung ein.

Bauhelfer

  • Rundum-Schutz für alle Helfer
  • Optimale Invaliditätsleistungen
  • Unabhängige Zahlungen

Bauhelfer finden sich auf den meuisten privaten Baustellen. Sie ermöglichen oft erst das Bauvorhaben, da sie meist kostengünstiger arbeiten als Bauunternehmen. Doch die Helfer müssen versichert sein, falls ein Unglück geschieht. Gesetzlich vorgeschrieben ist das Anmelden bei der Berufsgenossenschaft Bau. Diese bietet jedoch nur eine Basisabdeckung an. Für einen Rundumschutz lohnt es sich, eine Bauhelferversicherung abzuschließen, die auch bei Unfällen mit schweren Folgen eintritt.

Preis­unterschiede enorm

Der Beitrag für die Versicherung richtet sich nach der Höhe der Bausumme. Die Preis­unterschiede sind enorm. Beispiel: Für eine Bauherrenhaft­pflicht bei einer Bausumme von 250 000 Euro verlangt der güns­tigste Versicherer einmalig 59,50 Euro, der teuerste Anbieter dagegen 315 Euro. Die Leistungen sind vergleich­bar. Kommen Dritte zu Schaden, sind sie darüber bis zu 15 Millionen Euro Versiche­rungs­summe geschützt. 9 der 40 untersuchten Versicherer in einem Test der Stiftung warentest bieten ohne Mehr­beitrag einen Rundum­schutz, der auch Sach­schäden umfasst, die etwa durch die allmähliche Einwirkung von Feuchtig­keit, Senkung des Grund­stücks oder Erdrutsch verursacht werden.

Die günstigsten Bauversicherungen

Vergleichsrechner Bauversicherungen - Versicherungen vergleichen

Zurück zum Seiteninhalt